Lösungen für Segler

Lösungen für Segler

Als Segler ist es unerlässlich eine Notfall­kom­mu­ni­kation an Bord zu haben. Je nach Region bieten sich verschie­denen Satel­li­ten­te­lefone als Basis­gerät an. Iridium- und Thuraya-Satellitentelefone erlauben auch eine Einrichtung als Daten­modem und eine Kopplung mit einem Computer oder Smart­phone. So lassen sich E‑Mails oder Grib-Files für Wetter­daten abrufen. Im Notfall lässt sich so ein Satel­li­ten­te­lefon problemlos mit in die Rettungs­insel nehmen.

Bei Iridium ist die Datenrate mit bis zu 2,4kbit/s sehr gering. Für reine Text- E‑Mails oder Grib-Files aber ausrei­chend. In Verbindung mit dem Iridium GO! bietet Iridium einen unlimited data Tarifplan an. So sind die monat­lichen Gebühren gedeckelt und es erwarten Sie keine bösen Überra­schungen. Der Nachteil des Iridium GO! ist, dass Sie auch immer ein Smart­phone oder Tablet zur Nutzung benötigen. Falls Sie in die Rettungs­insel müssen, müssen Sie GO! und Smart­phone mitnehmen.

Im Mittel­meerraum beispiels­weise lassen sich auch mit Thuraya Telefonen Daten abrufen mit einer Datenrate von 60/15 kbit/s (Download/Upload). Die Daten­über­tragung ist bei Thuraya deutlich kosten­güns­tiger als bei Iridium. Thuraya rechnet je MB ab, Iridium je Minute.

Professionelle Lösungen zum Festeinbau

Neben den mobilen Telefonen gibt es Lösungen, die deutlich höhere Datenrate von bis zu 700 kbit/s bieten und teilweise auch mehrere Telefon­lei­tungen. Mit diesen Anlagen steht einem das Internet und E‑Mail-Verkehr in guter Qualität zur Verfügung.

Eine Inmarsat FleetOne Anlage bietet 150kbit/s (Download/Upload) bei einem Vertrag mit nur einmo­na­tiger Mindestvertragsdauer.

Inmarsat Fleet­BroadBand-Anlagen bietet 250 bzw. 500kbit/s (Download/Upload), die Anlagen sind aber recht groß im Verhältnis zu den neuen Iridium Certus Anlagen.

Die Iridium Certus Anlagen Intellian C700, Thales VesseLINK 700 oder Cobham Sailor 4300 bieten bis zu 700/300 kbit/s (Download/Upload) Datenrate.

Klein und performant mit 176kbit/s (Download/Upload) ist die Iridium Certus Thales VesseLINK 200 Anlage mit bis zu drei Telefon­lei­tungen und integrierter Firewall, die Sie vor ungewünschtem Daten­verkehr schützt.

Für Anlagen ohne Firewall bieten wir Ihnen auch eine externe Hardware Firewall an. Um Sie vor ungewünschten Kosten zu schützen, können wir auch Alarm­mel­dungen beim Überschreiten einer von Ihnen gesetzten MByte-Grenze einrichten: Sie erhalten dann entweder eine Benach­rich­tigung per E‑Mail, oder die Karte wird für weiteren Daten­verkehr gesperrt. Auch mehrere Grenzen sind möglich: Bei 20 MByte kommt „nur“ eine Benach­rich­tigung, bei 50 MByte kommt eine Benach­rich­tigung und die Karte wird für weiteren Daten­verkehr gesperrt.

Sie haben Fragen?

Lassen Sie sich von uns beraten, damit wir Ihnen für Ihre Anfor­derung die bestmög­liche Lösung vorschlagen können.

Sprechen Sie uns an: +49 6151 278488–0 oder